Einhell Oberfräse TE-RO 1255 E

Gesamtnote: 1,9


75,74 € 99,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. Dezember 2018 14:26

Leistung1200 Watt
Gewicht3.3 Kilogramm
Spannzangen-Ø6 / 8 mm
Leerlaufdrehzahl11000 - 30000 min⁻¹
Maximaler Hub55 mm

Gesamtbewertung

81.25%

"Testsieger bis 100€"

Lieferumfang
72%
Technik
82%
Praxistest
80%
Preis-/Leistung
91%

Einhell Oberfräse TE-RO 1255 E im Test

In diesem Test haben wir uns die Einhell Oberfräse TE-RO 1255 E etwas genauer angeschaut. Dabei musste die Fräse sich folgenden Kategorien stellen: Lieferumfang, Technik und Praxistest.

Einhell hat uns das Modell freundlicherweise zur Verfügung gestellt. Dafür schon einmal vielen Dank! Trotzdem möchten wir ganz klar betonen: Das beeinflusst in keinster Weise unser Testergebnis. Wir bewerten keine netten Gesten, sondern ausschließlich die Oberfräse selbst. Ehrenwort!


Fazit zur Einhell Oberfräse TE-RO 1255 E

Die Einhell Oberfräse TE-RO 1255 E hat uns auf jeden Fall überzeugt. Der Lieferumfang ist gut bis sehr gut, auch wenn wir uns zusätzlich eine Führungsschiene gewünscht hätten. Die Fräse selbst ist hochwertig verarbeitet, das Zubehör dagegen solide.

Vorteile

  • Sehr gutes Preis-/ Leistungsverhältnis
  • Alle Hebel vom Doppelgriff erreichbar
  • Geringes Gewicht
  • Einhell Red Service
  • Lässt sich sauber führen

Nachteile

  • Manchmal etwas aufwendige Montage
  • Keine optimale Sicht auf Werkstück

Die Einhell Oberfräse lässt sich super führen – auch auf Grund ihres geringen Gewichts von nur 3,3 Kilogramm. Das Arbeiten mit ihr macht Spaß und gestaltet sich sehr angenehm. Hubsäulen, Revolvanschlag und Fräserwechsel bekommen von uns einen Daumen hoch. Alle wichtigen Griffe und Hebel sind direkt vom ergonomisch geformten Doppelgriff erreichbar.

Empfehlung-fuer-Einsteiger

Fazit? Für Einsteiger gibt es kaum bessere Angebote!

Mit Absaugung ist die Sicht auf das Werkstück allerdings nicht ganz optimal. Dafür funktioniert diese aber gut. Manche Teile sind leicht kipplig oder lassen sich etwas aufwändiger montieren als wir uns das gewünscht hätten. Die negativen Punkte sind aber Meckern auf hohem Niveau und haben uns bei der Arbeit kaum gestört.

Wir können jedem Einsteiger und jedem Heimwerker die Einhell Oberfräse TE-RO 1255 E getrost empfehlen. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist sehr gut und sämtliche Arbeiten lassen sich sauber ausführen. Natürlich ist die Fräsmaschine kein High-End Produkt. Das möchte sie aber auch gar nicht sein.

Konstantin Winter, Chefredakteur


Technische Merkmale der TE-RO 1255 E

Die Fräse aus dem Hause Einhell besitzt eine Leistungsaufnahme von 1200 Watt. Ist die Maschine erst einmal betriebsbereit, bringt sie 3,3 Kilogramm auf die Waage. Sie fühlt sich dadurch bei der Arbeit angenehm leicht an. Falls Du vor hast lange am Stück zu arbeiten, kann dies ein ausschlaggebender Kaufgrund sein.

Die Hubsäulen sind sehr leichtgängig und der maximal mögliche Hub beträgt 55 mm. Der Revolveranschlag tut das, was er soll und lässt sich angenehm drehen. Die Grundplatte ist aus Plastik und bei Bedarf nachbestellbar.

Grundplatte-TE-RO-1255-E

Für den günstigen Preis ist die Oberfräse technisch sehr gut ausgestattet.

Sowohl Drehzahl als auch Frästiefe lassen sich stufenlos einstellen. In diesem Preissegment nicht selbstverständlich, aber dennoch sehr lobenswert: Es handelt sich somit um eine 1/10 mm Feineinstellung der Frästiefe. Dadurch kannst Du wesentlich flexibler arbeiten und ist für uns ein Muss an jeder Fräse. Das Kabel der Einhell Oberfräse TE-RO 1255 E ist lang genug und behindert nicht bei der Arbeit.

Die Qualität und Verarbeitung ist dem Preis absolut angemessen. Der ist mal so nebenbei erwähnt übrigens der Hammer. Du bezahlst für die Fräse zwischen 70 und 80 Euro. In unseren Augen eine klare Kaufempfehlung für jeden Einsteiger bzw. Heimwerker.

Konstantin Winter, Chefredakteur

P.S: Für allgemeine Tipps, eine Kaufberatung und andere Empfehlungen solltest Du auf unserer Oberfräse Test Startseite vorbeischauen.


Lieferumfang der Einhell Oberfräse TE-RO 1255 E

Die Fräse wird in einem Karton geliefert. An sich ist alles sauber verpackt – ein Koffer hätte uns allerdings besser gefallen. Ein Parallelanschlag liegt der Oberfräse bei und lässt sich einfach zusammenbauen und montieren. Einfach die beiden Stäbe und die Platte zusammenfügen und durch die vorgesehenen Löcher an der Seite der Einhell Oberfräse TE-RO 1255 E schieben.

Einhell-TE-RO-1255-E-Zubehoer

Das Zubehör der Einhell TE-RO 1255 E hat in unserem Test sehr überzeugt.

Das Zubehör im Überblick:

  • Spannzange 6 und 8 mm
  • Überwurfmutter
  • Parallelanschlag
  • Zirkelspitze
  • Anleitung

  • Kopierhülse
  • Staubabsaugadapter
  • Werkzeug für Fräserwechsel
  • Späneschild
  • Sicherheitshinweis

Die Absaugvorrichtung wird mit Schrauben an der Fräse montiert. Das finden wir nicht ganz optimal. Das Sichtschild, das dich gegen herumfliegende Späne schützt, lässt sich dagegen sehr einfach montieren. Eine Kopierhülse (17 mm Kopierring) wird ebenfalls mitgeliefert. Auch diese muss leicht umständlich in Kombination mit der Absaugvorrichtung montiert werden.

Eine 6 und 8 mm Spannzange wird genauso mitgeliefert wie eine Überwurfmutter und eine Zirkelspitze. Einhell verzichtet auch nicht darauf, die Einhell Oberfräse TE-RO 1255 E mit Sicherheitshinweis und Betriebsanleitung auszustatten. Die Anleitung hat uns gut gefallen. Die einzelnen Bebilderungen sind nummeriert und der dazugehörige Text in der Regel verständlich.

Das Zubehör der Einhell Oberfräse überzeugt für diesen Preis im Großen und Ganzen. Einzig und allein die Führungsschiene haben wir vermisst. Sie hätte den Lieferumfang noch etwas bereichert. Allerdings gibt es auch genug Heimwerker, die komplett auf die Führungsschiene verzichten. Es ist also eher eine Frage des individuellen Anspruchs. Unser Oberfräse Zubehör Ratgeber hilft dir unter Umständen weiter.

Konstantin Winter, Chefredakteur


Die Einhell Oberfräse im Praxistest

Lass uns mit den Griffen beginnen. Es handelt sich hierbei um einen sogenannten Doppelgriff. Wir bevorzugen diese Griffart gegenüber dem Pistolengriff, da einfach beide Hände fest an der Maschine sind. Die Griffe selbst sind sehr ergonomisch geformt und lagen auch nach mehreren Stunden noch angenehm in der Hand. Der rutschfeste Softgriff überzeugt also auf ganzer Linie!

Der Spannhebel und der Sicherheitsschalter sind über die Griffe sehr gut erreichbar. Das finden wir besonders toll, da Du somit beim Fräsen deine Hände nicht von den Griffen lösen musst. Das führt zu besseren Fräsergerbnissen und zu einer geringeren Verletzungsgefahr.

Feineinstellung-Einhell

Die 1/10 mm Feineinstellung erfüllt ihren Zweck tadellos.

Die Fräshöhe lässt sich stufenlos und einfach einstellen. Über den Spannhebel kannst Du die Maschine präzise fixieren. Auch der Revolveranschlag funktioniert genauso, wie wir uns das vorgestellt haben. Die Sicht auf die Frässtelle leidet bei der Einhell Oberfräse TE-RO 1255 E massiv, sobald Du eine Absaugung verwendest. Leider ist das aber bei fast allen Fräsen im Bereich unter 150 Euro der Fall.

Die Fräsmaschine lässt sich sowohl an Kanten als auch am Parallelanschlag gut führen. Der Fräserwechsel gestaltet sich schnell und einfach. Die Hubsäulen bewegen sich sehr leichtgängig.


Was halten die Kunden von der Einhell Oberfräse TE-RO 1255 E?

Die Nutzer sind weitestgehend glücklich mit ihrer Einhell Oberfräse. Die Kundenbewertungen liegen bei etwa 4,0 von 5 Sternen. Während circa 90% der Nutzer von der wertigen Verarbeitung überzeugt sind, gibt es auch 10% die es nicht sind. In seltenen Fällen sind einzelne Teile kipplig, wie etwa die Führung der Absenkung.

Im Gegenzug bietet Einhell, neben den 24 Monaten Standardgarantie, eine Verlängerung um 12 Monate an. Für eine Anleitung, wie und wo Du deine Garantie verlängern kannst, klickst Du einfach hier! Mit diesem sind wiederum so gut wie alle Kunden höchst zufrieden.


Einhell Red Service

Der Einhell Red Service bietet neben der bereits angesprochenen Garantieverlängerung, weiteren hilfreichen Service an. Dazu bekommst Du 10(!) Jahre Servicezugang (per Telefon, Mail, oder Fax) – wochentags 8:00 bis 20:00 Uhr. Zudem noch Samstag von 8:00 bis 12:00 Uhr und das völlig kostenlos.

Ein besonders positives Extra ist die “Express Reparatur”.  Sollte etwas an deiner Einhell Oberfräse TE-RO 1255 E defekt sein, rufst Du das Team von Einhell an. Abholung, Reparatur und Lieferung wird in 6 Werktagen abgewickelt – garantiert!

Ein solch guter Service ist für diese Preisklasse ungewöhnlich. Das gibt bei den Kundenbewertungen natürlich noch einmal Pluspunkte.

Konstantin Winter, Chefredakteur


Wo kann ich die Einhell Oberfräse TE-RO 1255 E kaufen?

Dafür hast Du zwei Optionen. Zum einen beim Händler vor Ort, zum anderen im Internet. Im Internet sind die vorgestellten Fräsen billiger. Auf Amazon* (zur Fräse) kostet sie 70 – 80 Euro. Beim Händler deiner Wahl erhältst Du dafür eine individuelle Beratung.

Einhell-TE-RO-1255-E-von-vorne

Die Einhell TE-RO 1255 E ist unser Testsieger bis 100 Euro.

Wenn Du lieber in einen Baumarkt gehen möchtest, ist das natürlich dein gutes Recht. Wer etwas mehr Geld ausgeben will, schaut sich am besten die Bosch POF 1400 ACE oder die Makita RT0700CX2J Oberfräse und Trimmer genauer an.


75,74 € 99,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. Dezember 2018 14:26