Skip to main content

Tischverbreiterung für Oberfräsen selber bauen

Tischverbreiterung Oberfräse – Zubehör selber machen

Kippelnde Oberfräsen stören dich nicht nur bei der Arbeit. Nein, sie gefährden das sichere Arbeiten mit der Oberfräse und damit deine Sicherheit. Genau das verhindert eine Tischverbreiterung für die Oberfräse. Die Tischverbreiterung kann, wie jedes Oberfräse Zubehör auch, gekauft werden.

Ich liebe es aber, Dinge selbst zu erschaffen. Eine selbstgemachte Tischverbreiterung spart dir nicht nur bares Geld. Solide gebautes Zubehör wird dir außerdem jahrelang treue Dienste leisten.


Tischverbreiterung selber bauen – Meine 4 Schritte Anleitung für dich

Die Tischverbreiterung wird, wie der Parallelanschlag auch, in die dafür vorgesehenen Löcher geführt. Einmal mit der Bodenplatte verschraubt, bietet sie ein verbreitetes Auflager für sicheres Arbeiten mit der Oberfräse.

Tischverbreiterung fuer die Oberfraese selber bauen Zeichnung

Schritt 1 – Das richtige Material und Werkzeug auswählen

Du brauchst folgendes Material und Werkzeug:

  • 6 x 6 x 3 cm Multiplexstück
  • 2x 8 mm Gewindestangen 28 cm
  • Mutter mit Schlossschrauben
  • Acrylglasplatte oder 5mm Multiplex
  • Schlangenbohrer 8mm
  • Stichsäge

Schritt 2 – Die Fertigung:

  1. Bearbeite den Multiplexblock, indem Du ihn mit dem Stück Acrylglas verschraubst.
  2. Achte darauf, dass die beiden Ecken bündig sind (=Acrylglas ist so breit, wie der Multiplexblock),
  3. Messe den Abstand “x” an deiner Grundplatte genauestens ab.
  4. Trage die Maße auf deinen Block ab und bohre Löcher für die Gewindestange. Am besten nimmst Du dafür eine Ständerbohrmaschine. Alternativ kannst Du auch ein 8 mm Loch mit dem Akkuschrauber bohren.

Schritt 3 – Bohren und schneiden:

  1. Nun kannst Du ein Loch in die Acrylglasscheibe schneiden. Meine Vorgehensweise: Ich nehme hierfür ein Blatt, dass für harte Kunststoffe geeignet ist, und eine hochwertige Stichsäge.
  2. Bohre Löcher für die Schrauben.
  3. Diese kannst Du ganz einfach von der Grundplatte auf das Glas übertragen.

Schritt 4 – Das Zusammenbauen:

  1. Jetzt kannst Du die Gewindestangen ganz einfach in die dafür vorgesehenen Löcher schieben. Fixiere sie mit den Muttern und Schlossschrauben.
  2. Wenn Du noch komfortabler arbeiten möchtest, empfehle ich dir, einen kleinen Knauf auf den Block zu schrauben.

Tischverbreiterung selber bauen – Unser Fazit

Ich liebe es einfach, Zubehör mit den eigenen Händen zu bauen. Vor allem bei simpleren Gadgets, wie es eine Tischverbreiterung ist. Deshalb rate ich dir auch, zumindest simplere Hilfsmittel selbst herzustellen. Wenn dir dafür jedoch die Zeit fehlt, kannst Du dein Zubehör selbstverständlich auch im Internet/Baumarkt kaufen. 



Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*