Die richtige Drehzahl bei der Oberfräse wählen

author oe

von Konstantin Winter

richtige-Drezahl-waehlen

Im Grunde genommen sollte es diesen Beitrag gar nicht geben, da die zu wählende Drehzahl in JEDEM Beilegeheft zur Oberfräse steht. Egal, ob B-Ware oder Markenmodell.

Dennoch haben wir es uns zur Aufgabe gemacht dir weiterzuhelfen. Ich habe das Ganze in einer übersichtlichen Tabelle zusammengefasst, um dir die Vorbereitung zu erleichtern.

Tabelle richtige Drehzahl beim arbeiten mit der Oberfraese

Tabelle 2 aus dem Oberfräse Handbuch

Die Tabelle ist übrigens aus meinem Handbuch zur Oberfräse. Dort erkläre ich dir auf über 200 Seiten, wie Du mit der Oberfräse arbeiten kannst. Falls es dich nicht interessiert, auch kein Problem. Dann ließ dir einfach meine kostenlose Inhalte durch.

Das Handbuch zur Oberfräse

  • Tiefe Einblicke in mein über Jahre gesammeltes Praxiswissen
  • Alles über Planung, Fräser, Arbeitsschritte und Sicherheit
  • Über 200 Seiten mit vielen Bildern, Grafiken und Schritt-für-Schritt-Anleitung
  • 14 Tage Geld-zurück-Garantie

Ich möchte mehr erfahren

Also, weiter im Text.

Im Großen und Ganzen solltest Du dir also merken:

  • Harthölzer => Langsamer fräsen
  • Weichhölzer => schneller fräsen

Dabei ist auch weniger die Drehzahl gemeint, sondern eher die Vorschubgeschwindigkeit. Denn wie du oben siehst halten sich beide Hölzer im Skala Bereich 5 und 6 auf. Es macht also keinen großen Unterschied.

Was aber einen riesen Unterschied macht, ist wie schnell Du deine Fräse anschiebst. Das ist aber ein anderes Thema, welches wir uns die Tage mit dir ansehen werden.

Weitere Tipps aus der Praxis findest Du in unserem Artikel zum Arbeiten mit der Oberfräse. Klicke  dazu einfach auf den blauen Link.

Kommentare:


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *